Logo Cheap Monday            
   
             
 

montag 22.09.2003

end of april (nl) & nme mine (D)

End Of April wurde, wie der Name schon sagt, Ende April 1999 von drei Headcrash-Aussteigern gegründet. Nach kurzer Zeit fand man in dem langjährigen Spermbirds Bassisten Marcus einen neuen Gitarristen und komplettierte damit das Line-Up einer Band, die das beste aus Hardcore, Metal und Punk-Rock auf sich vereinen sollte. End Of April sind einer der Bands, die seit Jahren als Geheimtipp in der Szene gelten und
besonders mit ihren Live-Gigs zu überzeugen wußten. Diesen Status des Geheimtipps möchte die Band mit Erscheinen ihrer ersten CD "If I Had A Bullet For Every One" nun endlich verlassen. Darauf sind einerseits härtere Songs, die man sich als eine Mischung zwischen "Helmet" und "Sick Of It All" vorstellen kann, und andererseits melodischere Kracher der Marke "Deftones" und "Tool" vertreten.

Eröffnet wird der Abend von der Biberacher Band NME Mine mit dem wohl feinsten harten Gitarrensound zwischen den "Deftones" und "Life Of Agony", der in Region zu finden ist. Die Band hatte übrigens beim diesjährigen Southside Festival die Ehre des Openers.

link zur homepage: www.endofapril.com & www.nmemine.com

Hörbeispiele von der aktuellen end of april cd (von deren homepage im mp3 format zum download):

  1. devided (full version)
  2. venom (snipped)
  3. scene circus (snipped)
End Of AprilNME Mine
einlass: 21.00 Uhr - Beginn: 21.30 uhr - vvk. 5,- euro - ak. 6,- euro - online-tickets zum selbstausdruck unter www.kulturladen.de
 
cheap-monday ist eine veranstaltungsreihe des kulturladen konstanz e.v. kontakt: come@kulturladen.de